Suche
  • Daniela Eglseder

Ab zum Tierarzt bei Unsauberkeit ?

Aktualisiert: Apr 8

Warum ist es so wichtig den Tierarzt auf zu suchen, wenn die geliebte Katze nicht mehr die Katzentoilette besucht, um ihren Harn oder ihren Kot dort ab zu legen bzw. zu verscharren?


Nun, wenn eine Familie mich kontaktiert, da ihre Katze unsauber ist, ist eine meine ersten Fragen, ob bereits eine ausführliche medizinische Untersuchung vorgenommen wurde. Wenn das nicht der Fall ist, dann bitte ich dies unbedingt zu veranlassen, bevor ich mit der Ursachenforschung beginne.


Mögliche Krankheiten

Oftmals stecken nämlich körperliche Beschwerden hinter der Unsauberkeit. Blasenentzündungen, Erkrankungen der Niere, Harnsteine oder auch Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule/des Bewegungsapparates sind nur einige der möglichen Gründe bei Unsauberkeit.

Vor Allem bei der vielmals diagnostizierten Blasenentzündung ohne bakterielle Infektion ist Stress ein wichtiger Auslöser. Um langfristig eine Besserung zu erzielen, ist es wichtig bei der Behandlung der Katze auch die psychische Seite mit ein zu beziehen. Katzen können aus den unterschiedlichsten Gründen Stress haben: nicht immer ist ein voller Terminplaner Auslöser für Stress.


Veränderte Verhaltensweisen

Besucht die Katze verstärkt die Katzentoilette und kann nur wenig Harn absetzen oder benutzt sie statt dessen lieber den Teppich/ die Fliesen/ das Bett können dies ebenso wichtige Hinweise auf ein Schmerz Geschehen sein. Ebenso wenn die Katze während dem Besuch der Katzentoilette miaut, sich häufig putzt oder natürlich wenn Blut im Harn ist. Wenn die Katze plötzlich mehr trinkt oder aber kaum noch trinkt deutet das auch auf eine Erkrankung hin und gehört abgeklärt.


Was Sie tun können

Beobachten Sie Ihre Katze gut, bemerken Sie Veränderungen nehmen sie diese ernst und handeln Sie. Für ein rasches erstes Ergebnis und eine unkomplizierte, stressfreie Durchführung in Bezug auf eine Harnprobe empfehle ich den Urintest Kit für Katzen der Firma Pezz

Hier liegt bereits nach wenigen Stunden ein erstes Ergebnis vor, mit dem sie dann entsprechend Ihren Tierarzt kontaktieren und dieser weitere Untersuchungen und Tests durchführen kann.


Die Rolle der Psyche

Ist der Tierarztcheck beendet und es konnte keine medizinische Ursache für das verweigern der Benutzung der Katzentoilette gefunden werden, startet die Ursachenforschung im Bereich der Psyche der Katze. Wenn Sie bereits selber einiges ausprobiert haben und nichts davon den gewünschten Erfolg mit sich gebracht hat, holen Sie sich Hilfe. Eine gute Katzenverhaltensberaterin wird unter Einbezug des gesamten Umfeldes der Katze die einzelnen Lebensbereiche "unter die Lupe nehmen" welche für ein artgerechtes Katzenleben unabdingbar sind. Ernährung, Jagdverhalten und Stellung im Familiensystem sind nur einige der wichtigen Eckpfeiler eines glücklichen Katzenlebens. Katzen die unsauber sind, drücken damit ihr Unwohlsein aus - und auch wenn ich oft höre "die hat ja alles, was hat die denn für einen Stress" ist wichtig zu bedenken, dass Katzen andere Bedürfnisse haben als Menschen und auf vieles daher eben auch anders reagieren als wir Menschen.




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen